Überwinden Sie physische Beschränkungen - verkürzen Sie Produktentwicklungszeiten mit weniger Ressourcen.

Vereinfachen und beschleunigen Sie die Produktentwicklung mit VR/AR-Lösungen

Mit VR haben Sie die Möglichkeit, ein Produkt in realem Maßstab virtuell zu erfahren. Design-Reviews und Iterationen können in VR stattfinden können, ohne dass physische Modelle gebaut werden müssen. Das spart Zeit und Geld und beschleunigt die Entwicklungsdauer.

VR/AR-Lösungen für die industrielle Produktentwicklung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mithilfe von VR und AR können die Designer von Ford schnell experimentieren und iterieren.

Bisher wurden lebensgroße Tonmodelle und 2D-Computer-Renderings verwendet, um den Automobilherstellern bei der Entwicklung und Visualisierung neuer Fahrzeuge zu helfen.

Seit 2017 setzt Ford VR und AR ein, um seine Designer beim Prototyping und Design zu unterstützen. Mit der Microsoft HoloLens blättern die Ford-Designer mittels Hologrammen durch verschiedene Designänderungen.

Ein mächtiges Werkzeug für Ford, um in einer sich rasant wandelnden Zeit Fahrzeuge und Mobilitätslösungen neu zu erfinden.

Kontakt